F E H R & F R A N K O
   Architekten E T H S I A




   Projekte
      Privatbauten
      Öffentliche / Geschäftsbauten
      Wettbewerbe
      Studien

   Büro

   Kontakt


   Nachtgalerie


1    2    3    4    5    6    7      zurück



Das Minergie-Typenhaus
In kürzester Zeit zum Eigenheim.


Erreicht wird der Minergie-P Standard durch ein am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept. Dies beinhaltet neben hohen Ansprüchen an Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Ästhetik vor allem eine sehr gute Wärmedämmung, eine dichte Gebäudehülle, hochisolierende Fenster, eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung und energieeffiziente Haushaltsgeräte. Dadurch verbraucht dieses Haus nur einen Zehntel der Energie verglichen mit einem Haus aus dem aktuellen Gebäudebestand der Schweiz. Es verfügt über ein optimales Innenklima, schützt vor Aussenlärm, bietet konstant frische pollengefilterte Aussenluft und sorgt für ausgeglichene Temperaturen sowohl im Sommer wie auch im Winter.
Ein Haus ohne Keller spart in der Bauzeit den aufwendigen und kostentreibenden Aushub und die Betonierarbeit. Ausgegraben werden muss lediglich die Tiefe, welche für die Bodenisolation nötig ist. Mit Hilfe eines Gerüstes kann die aus Elementen in Holzbauweise errichtete Tragstruktur schnell erstellt werden. Die im Werk vorgefertigten Wandscheiben werden aufgestellt und miteinander verbunden. Natürliche Materialien und Oberflächen wie Lehmputz oder unbehandeltes Holz bestimmen den Innenraum und ermöglichen ein angenehmes Raumklima.

Flyer (PDF, 1.7 MB)