F E H R & F R A N K O
   Architekten E T H S I A




   Projekte
      Privatbauten
      Öffentliche / Geschäftsbauten
      Wettbewerbe
      Studien

   Büro

   Kontakt


   Nachtgalerie


1    2    3      zurück



Umbau von zwei Eigentumswohnungen in Zürich, 2005 und 2009


Planung und Bauleitung
Auftraggeber: privat

Im Zeitraum von vier Jahren erhalten wir die Gelegenheit, im selben Mehrfamilienhaus zwei Wohnungen zu renovieren bzw. umzugestalten. Das Gebäude stammt aus den 1920er Jahren, Typologie und Materialisierung weisen die typischen Merkmale dieser Zeit auf: geschlossene aneinandergereihte Wohnräume, durch einen breiten zentralen Korridor erschlossen, aufwendige Holzarbeiten an Fenstern, Türen und Wandverkleidungen, Parkettbböden in Massivholz.
Die Wohnungen werden grundsätzlich sanft renoviert, Küchen- und Badezimmereinbauten und Bodenbeläge erneuert oder aufgefrischt. Die jeweiligen Raumbedürfnisse der voneinander unabhängigen Auftraggeber schlagen sich jedoch in zwei unterschiedlichen neuen Grundrisstypen nieder. Während in einer Wohnung vor allem die südseiten Aufenthaltsräume durch Querverbindungen zusammengelegt sind, wird in der anderen Etage der rückseitige Wohnungsbereich zum Korridor hin geöffnet. Die ursprünglich als reiner Arbeitsraum geplante Küche erhält zusätzliche Fläche, der Korridor natürliches Tageslicht und beide einstmals "bedienenden" Räume neue Aufenthaltsqualität. Durch geschickte Platzierung von Schiebeelementen lassen sich zusätzlich eine Gästetoilette und ein Garderobenschrank unterbringen.